Blog - U-Physiker

Fachkräftemangel Folgen für Unternehmen

Der Fachkräftemangel hat Folgen für Unternehmen

Der Fachkräftemangel in der Wirtschaft betrifft fast alle Unternehmen im Mittelstand. Dies bedeutet eine grosse Gefahr für die Entwicklung der einzelnen Unternehmen. Auch die Volkswirtschaft wird mittelfristig und langfristig Schäden durch die Fachkräftelücke davontragen. Nicht wenige KMU sehen im Fachkräfteengpass das grösste Problem der Zukunft überhaupt.

Fachkräftemangel hat Folgen für Unternehmen. Dies zeigt sich in allen Bereichen. Vor allem für den Mittelstand stellt der Fachkräfteengpass eine Gefahr für die Entwicklung dar. Ohne Mitarbeiter, die entsprechend qualifiziert sind, ist auf Dauer keine Wettbewerbsfähigkeit mehr möglich und Innovationen bleiben aus. Ohne Innovationen und die Fähigkeit, mit anderen Unternehmen in den Wettbewerb treten zu können, gibt es jedoch auch kein Wachstum. Dies trifft dann die Unternehmen selbst im Einzelnen, aber auch die Wirtschaft in der Gesamtheit.

Ohne neue Aufträge kein Wachstum im Mittelstand. Doch immer mehr Unternehmen müssen Aufträge ablehnen wegen des Fachkräftemangel, der so Auswirkungen auf die Wirtschaft hat. Dadurch haben die KMU Einbussen im Umsatz, was am Ende nicht nur die mittelständischen Unternehmen selbst trifft, sondern auch die gesamte Volkswirtschaft.


Doch auch den Unternehmen selbst fehlen natürlich die Gelder für Investitionen, wenn Aufträge nicht aufgenommen werden können. Zu wenige bis gar keine Investitionen der mittelständischen Unternehmen führen dann dazu, das die KMU immer weniger wettbewerbsfähig sind.

Fachkräftemangel im Unternehmen

Globalisierung und Folgen für Unternehmen

Gerade in der Globalisierung zeigt sich dies mit ganz schlimmen Auswirkungen. Ganze Volkswirtschaften kommen mittlerweile nicht mehr hinterher mit den Innovationen, die in anderen Staaten zu grossem wirtschaftlichen Wachstum geführt haben.

Besonders genannt seien hier die Unternehmen des Silicon Valley, bei denen der Fachkräftemangel in der Wirtschaft nie angekommen ist. Und dies aus einem einfachen Grund: Diese Unternehmen haben nicht nur Fachkräfte von ausserhalb geholt. Sondern sie haben innerhalb ihrer eigenen Reihen auf die Fähigkeiten der Mitarbeiter geachtet und die Fachkräftelücke so gelöst.

Fachkräftemangel Folgen für Unternehmen

In anderen Ländern ist dies häufig noch nicht angekommen. Hier wird nach Mitarbeitern von aussen gesucht, um die Fachkräftelücke zu schliessen. Doch genau diese Denke macht es noch schwieriger auf Dauer. Denn: Die guten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch Weiterbildungen entsprechende Qualifikationen erwerben könnten, lassen sich mangels Karriere- und Aufstiegschancen von anderen Unternehmen abwerben. Dadurch weitet sich der Fachkräfteengpass in einem Unternehmen noch weiter aus. Dies geht so lange, bis ein KMU möglicherweise gar nicht mehr wettbewerbsfähig ist. Was früher oder später auch das Aus für das Unternehmen bedeutet.

Erfahren Sie untenstehend mehr zum Thema Fachkräftemangel Folgen für Unternehmen.


Möchten auch Sie den Fachkräftemangel in den Griff kriegen?

Dann vereinbaren Sie einen Termin mit dem Gründer & Geschäftsinhaber Bruno Fretz, um mehr zu erfahren.

Mit der richtigen Personaleinsatzplanung den Fachkräftemangel und die Folgen für Unternehmen eindämmen

Der Fachkräftemangel muss jedoch gar nicht spürbar werden im eigenen Unternehmen. Jeder Mittelständler hat die Chance, wettbewerbsfähig und wachstumsstark zu sein und zu werden. Dies ist möglich, wenn die Fachkräftelücke innerhalb des Unternehmens mit der richtigen Personaleinsatzplanung gelöst wird.

Viele Mittelständler wissen oft nicht, das sie zahlreiche Talente unter ihren Mitarbeitern arbeiten. Da schlummern Fähigkeiten, die häufig nicht beachtet werden. Doch Chefs, die sich umsehen und mit offenen Augen durch ihr Unternehmen gehen, finden die Lösung für den Fachkräfteengpass meist in ihren Reihen ihrer eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Fähige Mitarbeiter weiterbilden & qualifizieren

Möglicherweise sind nicht alle dieser talentierten Mitarbeiter qualifiziert genug, um die entsprechende Fachkräftelücke zu füllen. Doch Unternehmen, die auf gezielte Massnahmen der Personalentwicklung setzen, wie z. .B. Weiterbildungen innerhalb oder ausserhalb, können hoffnungsfroh in die wirtschaftliche Zukunft gehen.

Deshalb ist der erste Schritt beim Fachkräfteengpass in einem Unternehmen, in die eigenen Reihen zu schauen und danach die erforderlich Personalentwicklungsmassnahmen in Gang zu bringen. Nur so kann ein Unternehmen ohne den Zugang von Mitarbeitern von aussen die Fachkräftelücke auf Dauer füllen. Mit Assessment 6.0 gelingt Ihnen das auf einfache & effiziente Weise, ohne aktiv grosse Veränderungen durchzuführen.

WORKSHOP

Folgen des Fachkräftemangels in Ihrem Unternehmen

Nebst den drohenden Herausforderungen zeigen wir Ihnen auch die Lösung.

Sie können die negativen Fachkräftemangel Folgen für Ihr Unternehmen mit Hilfe unseres Systems massiv reduzieren. An unserem Workshop erfahren Sie alles über mögliche Lösungsansätze und Einsatzgebiete. 

 

Kontakt

U-Physiker - Fachkräftemangel - Personaleinsatzplanung - Personalentwicklung

Unternehmens­physiker AG

Ihr Partner für den Ausgleich des drohenden Fachkräftemangels mit Hilfe der richtigen Personaleinsatzplanung sowie Personalentwicklungsmassnahmen – zugeschnitten auf Ihre Unternehmung. 

Schreiben Sie uns!

info@u-physiker.ch

Rufen Sie uns an!

+41 (0)43 888 38 48

Follow Us:

Adresse:

Unternehmensphysiker AG

Höhenweg 2b
8834 Schindellegi